IberGour FirmenlogoIberGour Firmenlogo
 
Deutsch | Kontakt | Hilfe
Icon des Einkaufswagens Einkaufswagen
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Bis zu -20% Rabatt auf Pata Negra Schinken WEIHNACHTEN LAGERRÄUMUNG
Nur bis Donnerstag

Allgemeine Geschäftsbedingungen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN VON DISTRIBUCIONES GASTRONÓMICAS IBERGOUR, S.L., DIE AUF DER WEBSEITE www.ibergour.de DARGESTELLT SIND

Dieses Dokument enthält die allgemeinen Vertragsbedingungen beim Kauf der auf der Webseite www.ibergour.de angebotenen Produkte von Distribuciones Gastronómicas IberGour, S.L. (im Folgenden der "DIENSTLEISTER" genannt), eingetragen im Handelsregister von Barcelona, Band (zu ergänzende Angabe), Foliant (zu ergänzende Angabe), Blatt Nr. (zu ergänzende Angabe), Eintragung (zu ergänzende Angabe; Steuernummer B64132772, Firmensitz in C/ Sant Pere d'Abanto, 4 - 08014 Barcelona und der physischen und juristischen Personen (im Folgenden der "VERTRAGSPARTNER" genannt), die Ihre Absicht bekunden, die genannten Produkte über das Internet, insbesondere über diese Webseite, zu kaufen.

Die Anfragen der Benutzer stellen die besonderen Bedingungen dar, welche mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Zusammenhang stehen, welche der VERTRAGSPARTNER vor dem Kauf des Produktes lesen muss. Dem VERTRAGSPARTNER werden auf der Webseite www.ibergour.de die Allgemeinen Geschäftsbedingungen vorgestellt, damit dieser Kenntnis davon nimmt, sie ausdruckt, archiviert und akzeptiert. Der VERTRAGSPARTNER kann kein Produkt kaufen, ohne dass er nicht zuvor die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert hat. Der VERTRAGSPARTNER kann immer auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen an einer auf der Webseite sichtbaren Stelle zugreifen.

Der vom VERTRAGSPARTNER gestellten Anfrage nach konkreten Produkten sind immer die Allgemeinen Geschäftsbedingungen beigefügt, die den Abschluss eines Kaufvertrags zwischen dem DIENSTLEISTER und dem VERTRAGSPARTNER vorsehen, welcher bestätigt, dass er diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen, verstanden und akzeptiert hat.

ERSTENS. GEGENSTAND DER ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Anhand der Allgemeinen Geschäftsbedingungen verpflichtet sich der DIENSTLEISTER dem VERTRAGSPARTNER die Produkte, die dieser über die Webseite www.ibergour.de angefordert hat, zu einem bestimmten Preis zu liefern.

Mit dem Kauf der auf dieser Webseite verfügbaren Produkte erklärt der VERTRAGSPARTNER, dass

  1. er volljährig und geschäftsfähig ist.
  2. er die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen, verstanden und akzeptiert hat.

ZWEITENS. ANWENDBARES RECHT

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen den Bestimmungen des Königlichen Gesetzesdekrets 1 vom 16. November 2007, das den überarbeiteten Text des allgemeinen Gesetzes zum Schutz der Konsumenten und Verbraucher und anderer, das Königliche Dekret 1906 vom 17. Dezember 1999 ergänzender Gesetze genehmigt, welches die telefonische oder elektronische Bestellung anhand Allgemeiner Bedingungen, das Organische Gesetz 15 vom 13. Dezember 1999 über den Schutz persönlicher Daten, das Gesetz 7 vom 15. Januar 1996 über die Verordnung zum Einzelhandel und das Gesetz 34 vom 11. Juni 2002 über die Leistungen der Informationsgesellschaft und den E-Commerce regelt.

DRITTENS. ÄNDERUNG DER ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Der DIENSTLEISTER behält sich das Recht vor, die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit, ohne vorherige Mitteilung an den VERTRAGSPARTNER zu ändern, welcher unter allen Umständen dafür verantwortlich ist, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor Erwerb eines auf der Webseite verfügbaren Produktes zu überprüfen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die auf der Webseite in dem Augenblick vorhanden sind, in dem der VERTRAGSPARTNER ein entsprechendes Produkt kauft, sind gültig und anwendbar.

VIERTENS. RECHTE UND PFLICHTEN DES DIENSTLEISTERS

4.1. Produktlieferung. - DER DIENSTLEISTER verpflichtet sich, das Produkt in einwandfreiem Zustand an die vom VERTRAGSPARTNER auf dem Bestellformular angegebene Anschrift zu liefern. Auf diesem Bestellformular befinden sich auch die besonderen Bedingungen, die den Allgemeinen Geschäftsbedingungen beigefügt werden. Der DIENSTLEISTER haftet nicht für Fehler, die bei Lieferung entstehen, wenn die vom VERTRAGSPARTNER gemachten Angaben im Bestellformular nicht der Wahrheit entsprechen oder keine Angaben vorhanden sind. Die ungefähre Lieferzeit für jedes einzelne der Produkte ist die, die jeweils per E-Mail bei Auftragsbestätigung angegeben wird. Für den Fall, dass sich ein Produkt nicht auf Lager befindet, informiert der DIENSTLEISTER den VERTRAGSPARTNER und teilt diesem per E-Mail einen neuen Liefertermin mit.

4.2. Haftung des DIENSTLEISTERS - Der DIENSTLEISTER haftet unter keinen Umständen

4.2.1. für Fehler oder Verzögerungen, die durch den VERTRAGSPARTNER bei Eingabe seiner Daten in das Bestellformular verursacht werden, für das verspätete Eintreffen der Auftragsbestätigung beim Empfänger oder für andere Unregelmäßigkeiten, die auf Zwischenfälle und Probleme mit dem Internet entweder durch Zufall oder höhere Gewalt oder andere nicht vorhersehbare Ereignisse, welche nicht gemäss Treu und Glaubens des DIENSTLEISTERS liegen, zurückzuführen sind. Der DIENSTLEISTER verpflichtet sich, die entstehenden Probleme zu lösen und sichert dem VERTRAGSPARTNER jede notwendige Hilfe zu, um Probleme schnell und zufriedenstellend zu klären.

4.2.2. für Fehler oder Schäden, die durch die Inanspruchnahme vorsätzlicher unsachgemässes Verhalten durch den VERTRAGSPARTNER entstehen.

4.2.3. für die Richtigkeit der E-Mailadresse oder bei Problemen mit der vom VERTRAGSPARTNER genannten E-Mailadresse, an die die Auftragsbestätigung geschickt werden soll.

4.2.4. für den Fall, dass sich das Produkt nicht auf Lager befindet oder die Lieferfrist länger ist, als in der Produktbeschreibung angegeben. In diesem Fall wird der VERTRAGSPARTNER hierüber vom DIENSTLEISTER unterrichtet, und es wird ihm per E-Mail ein neuer Liefertermin genannt. Für den Fall, dass das vom VERTRAGSPARTNER gewählte Produkt nicht auf Lager ist, hat der VERTRAGSPARNTER die Möglichkeit, seine Bestellung zu annullieren oder sich vom DIENSTLEISTER ein anderes Produkt in ähnlicher oder besserer Qualität schicken zu lassen.

FÜNFTENS. RECHTE UND PFLICHTEN DES VERTRAGSPARTNERS

5.1. Zahlung. - Der VERTRAGSPARTNER verpflichtet sich, den für das tatsächlich bestellte Produkt - in der geforderten Menge und Form - festgelegten Preis im Voraus zu entrichten:

5.1.1. Betrag. - Der Betrag des tatsächlich vom VERTRAGSPARTNER bestellten Produkts ist der auf der Webseite angegebene Preis, welcher in der konkreten Anfrage des VERTRAGSPARTNERS unter Berücksichtigung der besonderen Bedingungen in der Bestellung angegeben ist. Die Produktpreise, die auf der Webseite genannt werden, gelten immer einschließlich MwSt.

Außerdem werden dem Preis, der auf der Webseite für jedes einzelne Produkt angegeben ist, die jeweiligen Versandkosten hinzugefügt. Da es sich um Kosten handelt, die der DIENSTLEISTER nicht selbst festlegt, da es sich um Tarife handelt, die von der Post oder von privaten Transportunternehmen berechnet werden, zieht der DIENSTLEISTER keinerlei Vorteile aus diesen Tarifen und verpflichtet sich, die Gesamtkosten (Produkt und Versandkosten) vorab dem VERTRAGSPARNTER mitzuteilen, bevor der eigentliche Kauf zustande kommt und bestätigt diese Gesamtsumme in einem E-Mail an den VERTRAGSPARTNER.

5.1.2. Zahlarten. - Der VERTRAGSPARNTER zahlt den entsprechenden Betrag für das bestellte Produkt entweder per Kreditkarte, Paypal oder Banküberweisung.

5.2. Haftung des VERTRAGSPARTNERS. - Die Haftung des VERTRAGSPARTNERS erstreckt sich in jedem Fall auf

5.2.1. die Übernahme aller Risiken für Verderb, Schäden und Verlust der Produkte ab dem Moment, in dem ihm diese von Dritten, welche auf Rechnung des DIENSTLEISTERS die Auslieferung der bestellten Produkte übernehmen, übergeben werden.

5.2.2. die in Anwesenheit Dritter, welche auf Rechnung des DIENSTLEISTERS das bestellte Produkt ausliefern, vorzunehmende Prüfung der Unversehrtheit des Pakets und die Angabe von Unregelmäßigkeiten an der Verpackung, die im Lieferschein einzutragen sind. Wenn der VERTRAGSPARNTER nach Überprüfung des Inhalts feststellt, dass das Produkt bei Lieferung zerbrochen ist oder andere Mängel aufweist, verpflichtet er sich, dies dem DIENSTLEISTER möglichst umgehend mitzuteilen.

SECHSTENS. HAFTUNG

6.1. - Der DIENSTLEISTER haftet unter keinen Umständen:

6.1.1. für Fehler oder Zwischenfälle, die auf unvollständige Kommunikation oder Übertragung von Mitteilungen zurückzuführen sind und nicht garantiert werden kann, dass der Service der Webseite jederzeit in Betrieb ist.

6.1.2. für das Entstehen anderer Schäden, die durch den VERTRAGSPARTNER oder Dritte an der Webseite entstehen.

6.2. - Der DIENSTLEISTER behält sich das Recht vor, den Zugang zur Webseite ohne vorherige Mitteilung willkürlich, definitiv oder vorübergehend auszusetzen, bis geklärt ist, wer tatsächlich für entstehende Schäden haftet. Der DIENSTLEISTER arbeitet mit der für Zwischenfälle zuständigen Behörde zusammen und informiert diese in dem Moment, in dem er tatsächlich Kenntnis von Schäden durch ungesetzliche Handlungen erhalten hat.

SIEBTENS. AUTORENRECHTE

Der DIENSTLEISTER teilt mit, dass die Webseite www.ibergour.de, deren Inhalte, die Programmierung und das Design der Webseite durch Autorenrechte geschützt sind, so dass jede Art der Vervielfältigung, Mitteilung, Verteilung und Änderung der geschützten Elemente untersagt ist, so lange keine ausdrückliche und schriftliche Genehmigung des DIENSTLEISTERS vorliegt.

ACHTENS. ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND

Diese Allgemeinen Bedingungen richten sich nach spanischem Recht. Um Streitigkeiten oder Konflikte, die im Zusammenhang mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen entstehen zu schlichten, unterwirft sich der DIENSTLEISTER den im geltenden Recht über Verbraucher und Nutzer festgelegten Zuständigkeiten.

NEUNTENS

Sollte eine der in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthaltenen Klauseln unwirksam sein, betrifft dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Klauseln, die unter Berücksichtigung der von den Vertragspartnern in den Bedingungen geäußerten Absichten und Ziele zu interpretieren sind. Der DIENSTLEISTER übt keine anderen Rechte und Vollmachten aus, als die, die ihm dieses Dokument verleiht und verzichtet unter keinen Umständen auf solche Rechte und Vollmachten, sofern ein Verzicht nicht ausdrücklich von ihm, dem DIENSTLEISTER, bestätigt wird.


GARANTIE, RÜCKSENDUNGEN, KONTAKTDATEN



Empfehlen: Whatsapp Facebook Twitter E-mail

Versandkosten
Produkte
Verkauf an Restaurants
IberGour Sites:   Spanien  |  Frankreich  |  England  |  Deutschland  |  Italien  |  Österreich  |  Belgien  |  Irland
Visa, Master Card, American Express, PayPal Marca de aceptación de PayPal
C/ Sant Pere d'Abanto, 4 - 08014 Barcelona (Spanien). CIF: B64132772
© 2005-2019, IberGour · AGB